So arbeite ich

 

Was lernt der Hundehalter durch S.D.T.S.® ?
  den Hund optimal zu motivieren, um eine positive, schnelle und effiziente Unterordnung zu erhalten 
  den Hund auch im starkem Trieb gewalt- und stressfrei zu führen 
  Fehlverhalten gezielt und dauerhaft zu verhindern
  die richtige und naturgerechte Einstellung zu Ihrem Hund zu bekommen

Durch S.D.T.S.® werden Sie im Umgang mit Ihrem Vierbeiner alltägliche Situationen mühelos meistern, die Ihnen vorher Mühe bereitet haben. Als „Problemhunde“ bezeichnen wir Hunde, die ein artgerechtes, aber für den Menschen nicht akzeptierbares Verhalten zeigen. Es handelt sich also mehr um ein Hundehalterproblem, als um ein Vierbeinerproblem. Problemhunde entstehen durch Unwissenheit sowie durch das Fehlverhalten ihrer Besitzer. 

Die Ursachen für das Fehlverhalten des Hundes sind:
  die Unsicherheit des Hundes in unklaren Situationen
  falsche Rangordnungsverhältnisse
  Verständigungsschwierigkeiten zwischen Hund und Hundeführer 

Ein Hund, der aus vermeintlicher Dominanz heraus zuschnappt, ist sicherlich kein wirklich aggressiver Hund, denn er handelt nur naturgerecht. Wenn der Mensch die Führung und Entscheidung gewollt oder ungewollt dem Hund überlässt, agiert dieser also mit entsprechendem Verhalten, was wir als Menschen oft zu Unrecht als Fehlverhalten deklarieren. 

Was Sie lernen müssen:
  konsequentes Verhalten Ihrem Hund gegenüber
  Geduld und Einfühlungsvermögen 
  Kontrolle Ihrer Körperaktionen, Gestik und Mimik
  die artgerechten Verhaltensweisen Ihres Tieres kennen lernen 
  den Hund beobachten und sein Verhalten richtig einschätzen 

Was wir nicht tun!
  wir korrigieren nicht den Hund, sondern Ihr Verhalten dem Hund gegenüber
  wir arbeiten nicht mit Starkzwangmittel oder anderen unsinnigen Hilfsmitteln
  wir erzeugen kein Meideverhalten am Hund, sondern arbeiten positiv
  wir vermitteln Ihnen keine Tricks, sondern die Grundlagen zur richtigen Erziehung

Was sind unsere Ziele?
Das Ziel unseres Ausbildungssystems ist es, dass Sie den Hund in seiner Körpersprache und Ausdrucksweise verstehen lernen, denn nur wer seinen Hund verstehen kann, ist auch in der Lage richtig und artgerecht zu erziehen. Wir räumen auf mit althergebrachten und veralteten Ausbildungsmethoden und erklären die logischen Zusammenhänge. Unser Ausbildungssystem wird zu Ihrem Erziehungswerkzeug. Vergessen Sie Bücher und gute Ratschläge über die “richtige” Hundeerziehung, nehmen Sie die Erziehung Ihres Hundes selbst in die Hand.

Bereits nach wenigen Minuten Training mit dem Hund zeichnen sich schon erste Erfolge im Verhalten des Tieres ab. Durch unsere Erfahrungen speziell im Umgang mit sog. Problemhunden sowie durch das fundierte Wissen, das wir dem Hundehalter vermitteln können, ist selbst schweres Fehlverhalten innerhalb weniger Trainingseinheiten kontrollierbar und/oder hat sich dieses ins gewünschte Verhalten gewandelt.

Mitglied im:

          BfvP
BfvP